Sonntag, 15. Mai 2011

MNY Lidschatten

Die MNY Lidschatten unterscheiden sich sehr stark in der Qualität, daher sollte man wirklich die Tester nutzen und ausprobieren wie sie sich swatchen lassen. Generell kann ich sagen, dass die matten Töne oft kalkig und kreidig sind, während die schimmernden buttriger sind. Oft fand ich auch die Lidschatten der Limited Editions besser, aber das kann man auch nicht pauschalisieren.
Als MNY neu in die dm-Märkte kam, wollte ich ein paar ausprobieren und mir dann ab und zu einen Lidschatten für einen Euro kaufen, wenn die limitierten Produkte in die Grabbelkörbchen kommen. Die limitierten Lidschatten unterscheiden sich von der Verpackung nicht von den anderen Lidschatten, sondern man kann es im Nachhinein nur noch an dem A hinter der Produktnummer erkennen. Aus welchen LEs meine limitierten Lidschatten kommen, kann ich euch leider nicht mehr sagen.
Meine MNY Lidschatten habe ich alle depottet und damit meine eigene Palette gestaltet. Wie ich das gemacht habe, habe ich euch schon >hier< gezeigt.


Bei der Vorstellung meiner Lidschatten bin ich der Reihe nach von oben nach unten vorgegangen. Alle Swatches sind ohne Base. Jedoch habe ich vor nochmal so eine Reihe zu machen mit Base. Allerdings ist meine Base momentan fast leer, sodass ich mir erst eine neue kaufen werde und dann die Bilder zeige.

1.Reihe

805A: toller Ton, sehr buttrig, Kaufempfehlung
120: lässt sich gut auftragen, Farbabgabe könnte besser sein, auf einer Base ist die Farbabgabe besser
206A: buttrig


2.Reihe

208A: warmes Braun, ist in Ordnung
806A: schönes kühles Braun zum Abdunkeln in der Crease, bei mir sehr oft in Verwendung
005A: lässt sich auf einer Base gut auftragen, schimmernder neutraler Ton


3.Reihe

510: Weinrot, matt, kreidig, kalkig
004A: Pink-Lila, schwache Pigmentierung, kreidig


4.Reihe

529: changierendes Lila (darum zwei Bilder), Pigmentierung könnte besser sein, die Farbe ist jedoch genial
617: glänzendes Silber, krümelt etwas, sehr gute Farbabgabe, toller Ton
006A: schimmerndes dunkles Silber, nicht ganz so gut Farbabgabe wie 617


5.Reihe

641: matt, kreidig
737: blaustichiges Grün, matt, kreidig
729: Limonengrün, matt, schwache Pigmentierung, dennoch benutze ich diesen Lidschatten gerne über das gesamte Lid
Achtung!
Auf meiner Base (Rival de Loop Young) schimmern die letzten drei Farben (eigentlich alle Farben) und das Limonengrün hat dann einen ähnlichen Effekt wie das changierende Lila (529) und ist dann je nach Licht fast unsichtbar oder ein richtig intensiv glänzendes Grün, welches zwischen einem helleren und dunkleren Ton wechselt.
Da die Unterschiede mit und ohne Base so immens sind, habe ich >hier< die Lidschatten auf einer Base geswatcht.

Fazit:
Insgesamt sind die neutralen Töne besser, sowie die schimmernden Lidschatten. Auch wenn die matten Töne hier so schlecht abschneiden, benutze ich vor allem die drei Töne aus der letzten Reihe ganz gerne (ich konnte die Swatchbilder selbst kaum glauben). Wenn man sie auf einer Base aufträgt, sehen die Lidschatten wirklich wirklich total anders aus!
Obwohl die Sleek-Paletten mich von der Qualität her weitaus mehr überzeugen, liebe ich meine Palette und greife sehr oft danach, wahrscheinlich weil da genau die Farben drin sind, die ich mag und vor allem auch eine Menge matte Töne. Gerade die Original-Palette von Sleek enthält eigentlich auch genau "meine" Farben, jedoch sind alle Farben (bis auf das Schwarz) in der Palette schimmernd und als ich eine Woche weg war und nur diese Palette mitnahm, habe ich gemerkt, wie sehr mir matte Töne fehlen und dass ich es bevorzuge immer wieder mal matte Töne in meinen AMUs einzubauen. Generell sind matte Texturen schwierig bei Lidschatten, Sleek und auch MAC haben damit Probleme und sie lassen sich oft nicht so gut wie die anderen Lidschatten verarbeiten. Wer also auf der Suche nach günstigen matten Lidschatten ist, sollte sich mal bei p2 umschauen. Bisher haben mich diese matten Lidschatten am meisten überzeugt.
Auch wenn ich jetzt ziemlich abgeschweift bin, hoffe ich, dass ihr es interessant fandet und ich euch damit helfen konnte.

Ganz liebe Grüße,
  eure Klaine

PS: Welche MNY Lidschatten habt ihr und könnt ihr empfehlen?

Kommentare:

  1. Nette Auswahl :)
    Was kannst du denn so zur Haltbarkeit sagen? Wie lang halten sie am Auge?

    LG

    AntwortenLöschen
  2. @Aleks: Gut, dass du fragst! Die Haltbarkeit (mit Base - ich trage immer eine Lidschattenbase) ist wirklich gut! Da mein linkes Auge immer tränt, verabschiedet sich dort der Lidschatten bei mir immer sehr schnell, aber ich habe das Gefühl, dass die MNY-Lidschatten da bei mir länger halten. Wieso dem so ist, kann ich leider nicht sagen, die Base habe ich jedoch nicht verändert.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Mein absoluter Liebling ist die Nr. 805a aus der Material Girl-LE. Benutze ich fast jeden Tag, wuuuunderschön :).

    AntwortenLöschen
  4. Super Lösung, so sieht man wenigstens die gruseligen Originalverpackungen nciht ;)

    AntwortenLöschen