Montag, 27. Februar 2012

Das beste Weißbrot der Welt!

Nunja, vielleicht ist es nicht das beste Brot der Welt, aber es ist das beste Weißbrot, das ich jemals gebacken habe. Das Rezept ist wirklich simpel und man braucht nicht viele Zutaten. Gefunden habe ich das Rezept auf der Seite von The Frugal Girl und das Brot schmeckt wirklich unglaublich gut! Aioli dazu und man hat ein perfektes Abendbrot. Mein Freund ist davon sogar so begeistert, dass wir es die letzten Tage jeden Tag gebacken haben! Leider hat gestern unsere geliebte Brotbackmaschine das Zeitliche gesegnet (man konnte sowieso nur noch mit ihr Kneten, weil der Deckel durchgeschmolzen ist!!!). Da meinem Freund das Brot jedoch so gut schmeckt, hat er es heute selbst von Hand geknetet!

*schnief*


Ihr solltet euch auf jeden Fall die Seite von The Frugal Girl anschauen! Sie hat noch so viele andere Rezepte und der Schokoladenkuchen von ihr ist ein Gedicht, sag ich euch. Die Seite ist allerdings auf Englisch (was ja kein Problem darstellen sollte, oder?).

Generell kann ich euch empfehlen euch solche Messbecher wie sie in den USA üblich sind zuzulegen. Auch diese Messlöffel sind klasse. Ich nehme sie auch für "deutsche" Rezepte und endlich habe ich klare Maßeinheiten, schließlich ist nicht jeder Esslöffel wie der andere Esslöffel (wer erinnert sich noch an die guten alten riesigen Esslöffel von Oma?). Noch ein Hinweis dazu: bei IKEA gibt es solche Mess-Sets, allerdings sind das schwedische Messlöffel, d.h. Esslöffel und Teelöffel sind zwar gleich wie in den USA, allerdings messen die Schweden in Deziliter. Daher fasst der größte Messbecher einen Deziliter während man in den USA in Cups rechnet. Eine amerikanische Tasse (=Cup) fasst 250ml. Wenn ihr also kein Mess-Set habt, könnt ihr auch einfach mal eure Tassen abmessen und schauen in welche 250ml passen.

So und nun ein paar Bilder vom Brot (leider habe ich vergessen Fotos vom angeschnittenen Brot zu machen):

vor dem Gehen :


nach dem Gehen:


und nach dem Backen (yum):


Habt ihr schon mal selbst Brot gebacken? Ich habe früher sogar selbst Sauerteig angesetzt und geführt.

Ganz liebe Grüße,
   eure Klaine

Kommentare:

  1. Das sieht gut aus! Wir backen allerdings nie Brot, weil mein Opa das immer tut. Er hat sich, als er in Rente gegangen ist, richtiges Bäcker Werkzeug (Knetmaschine, Ofen...) gekauft. So was Tolles hat er allerdings noch nie gemacht ;)

    Wir habe in einem Onlineshop mal solche schwarzen Plastikbecher (wie Tassen sehen die ja wirklich nicht aus) für amerikanische Maße gekauft und die sind echt super.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe leider noch nie Brot gebacken... ich habe mir eigentlich vorgenommen, es mal zu versuchen, wenn ich in meiner neuen Wohnung wohne - das ist jetzt über ein Jahr her ;) Aber irgendwann werde ich es nochmal irgendwann versuchen! es gibt nichts Tolleres als frisches Brot mit Butter und Salz <3

    AntwortenLöschen
  3. @ Laura: Wow! Bäcker-Werkzeug! Wahnsinn. Dann seid ihr mit Brot bestimmt immer gut gesegnet ;)

    @ Sas: Stimmt. Frisches Brot schmeckt einfach am Besten. Probier am Anfang am besten ein Brot mit (Trocken-)Hefe dann kann garaniert nichts schief gehen und es wird bestimmt super schmecken.

    Danke für eure lieben Kommentare!

    AntwortenLöschen