Mittwoch, 22. Februar 2012

Alles Kokosöl, oder was?

Kokosöl ist ein richtiger Allrounder. Das habe ich erst diesen Winter bemerkt. Vorher habe ich mir Kokosöl nur in die Haarspitzen gegeben, doch dieses Jahr habe ich es auch im Gesicht angwendet wenn es so kalt war. Ich habe einfach ein bisschen in den Fingern verrieben und mir dann die Hände auf das Gesicht gelegt nachdem ich mich mit meiner ganz normalen Creme eingecremt hatte. Außerdem verwende ich es auch auf den Beinen nach dem Epilieren und an manchen Tagen auch an den Ellbogen.
Außerdem habe ich es verwendet um mir mein eigenes Deodorant herzustellen. Hach, es gibt noch so viel mehr Anwendungsmöglichkeiten! Und ganz ehrlich? Mein Glas ist mittlerweile schon fast leer!
Mein Kokosöl habe ich übrigens im Basic Supermarkt gekauft. Es ist bio und nativ, aber viel günstiger als das Kokosöl von Logona. Man findet es in der Abteilung für Öle zum Essen.
Übrigens riecht man damit wie Plätzchen oder wie Kokos eben ^^



Wofür verwendet ihr Kokosöl?

Ganz liebe Grüße,
   eure Klaine

Kommentare:

  1. Ich habe eine Zeit lang gerne Kokosöl für die Haare benutzt, könnte ich mal wieder machen :)

    LG Cassie

    AntwortenLöschen
  2. Das scheint ja ein echter Allrounder zu sein! Abgesehen vom Geruch, gibt es Unterschiede zum Olivenöl?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kokosöl ist wirklich toll in den Haarspitzen!
      Und ja, mit Kokosöl kann man echt alles machen sogar frittieren und braten :-D
      Ich finde, dass Kokosöl bei mir schneller einzieht während Olivenöl länger aufliegt.
      Ganz liebe Grüße!

      Löschen